So führen Sie einen Hard-Reset oder eine erzwungene Wiederherstellung des HTC Google Nexus One durch

Wenn sich Ihr HTC Google Nexus One nicht einschalten lässt, nicht reagiert, beim Einschalten eine Fehlermeldung anzeigt oder Sie es verkaufen, verschenken oder zur Reparatur bringen möchten und sicherstellen möchten, dass alle im internen Speicher von 512 MB gespeicherten Inhalte gelöscht werden, müssen Sie eine Wiederherstellung erzwingen.

Das Erzwingen der Wiederherstellung oder die Durchführung eines „Hard Reset“ ist eine drastische Methode, die angewendet werden kann, wenn auf die Google Nexus One-Einstellungen nicht zugegriffen werden kann, weil entweder das Passwort vergessen wurde oder das Betriebssystem beschädigt ist.

Wenn Sie auf die Einstellungen Ihrer Google Nexus One zugreifen können und eine Wiederherstellung durchführen möchten, verwenden Sie hierfür vorzugsweise die Methode “Zurücksetzen”.

Durch diesen Vorgang werden alle auf dem Google Nexus One gespeicherten Inhalte gelöscht. Sie sollten daher nach Möglichkeit eine Sicherungskopie Ihrer Daten erstellen, bevor Sie fortfahren, und die Verknüpfung mit dem Google-Konto aufheben. Andernfalls lesen Sie weiter, um Schritt für Schritt zu erfahren, wie Sie ein Zurücksetzen erzwingen, formatieren oder einen „Hard Reset“ durchführen.

Geschätzte Zeit: 5 Minuten.

1- Erster Schritt:

Schalten Sie Ihr HTC Google Nexus One zunächst vollständig aus. Wenn Sie den Bildschirm nicht entsperren können, halten Sie die Ein-/Aus-Taste etwa 20 Sekunden lang gedrückt. Das Telefon schaltet sich dann aus.

Schalten Sie das HTC Google Nexus One aus

2- Zweiter Schritt:

Drücken Sie gleichzeitig einige Sekunden lang die Ein-/Aus-Taste und die Leiser-Taste am HTC Google Nexus One. Bei einigen Geräten besteht die Kombination je nach Android-Version möglicherweise aus der Ein-/Aus-Taste und der Lauter-Taste.

Schaltflächen zum Erzwingen der Wiederherstellung

3- Schritt drei:

Wenn das HTC-Logo angezeigt wird, lassen Sie die Tasten los. Im folgenden Menü funktioniert der Touchscreen nicht, Sie müssen sich also mit den Lauter- und Leiser-Tasten durch das Menü bewegen, bis Sie die Option „Daten löschen/Werkseinstellungen zurücksetzen“ erreichen und den Netzschalter drücken, um darauf zuzugreifen.

Dieses Menü wird normalerweise auf Englisch angezeigt. Wenn das Gerätemenü in chinesischen Schriftzeichen angezeigt wird, lesen Sie wie Sie ein Mobiltelefon auf Chinesisch zurücksetzen.

Schaltflächen zum Erzwingen der Wiederherstellung

4- Schritt vier:

Es erscheint eine Warnmeldung, um einen versehentlichen Hard-Reset des HTC Google Nexus One zu vermeiden. Wählen Sie mit den Tasten „Lauter“ und „Leiser“ die Option „Yes“ und drücken Sie die Ein-/Aus-Taste, um die Option zu aktivieren.

Android-Recovery-Menü

5- Schritt fünf:

Nach ein paar Sekunden ist die Formatierung und das Löschen aller Daten vom HTC Google Nexus One durchgeführt und das Gerät wird in den Werkszustand zurückversetzt. Jetzt muss das Google Nexus One neu gestartet werden. Mit den Tasten „Lautstärke erhöhen“ und „Leiser verringern“ wechseln wir zur Option "Reboot system now" und drücken den Netzschalter, um mit dem Neustart fortzufahren.

Android-Recovery-Menü

Beachten Sie, dass die Vorgehensweise je nach Land, Modell und Firmware-Updates des HTC Google Nexus One leicht unterschiedlich sein kann.

Wenn Sie Probleme bei der Durchführung einer erzwungenen Wiederherstellung des Google Nexus One hatten, lesen Sie die folgenden Artikel mit häufigen Problemen, die unten aufgeführt sind. Wenn Sie keine Lösung für Ihr Problem finden, lesen Sie den Abschnitt “Häufig gestellte Fragen zu HTC Google Nexus One” und hinterlassen Sie Ihren Kommentar, damit wir ihn konsultieren und einen besseren Service bieten können.

War es nützlich?

Das könnte Sie interessieren:

Screenshot
Zurücksetzen
Neu starten
Ausschalten
IMEI Codes
Seriennummer
Finden
Google-Konto löschen
Mail-Setup
Videoanrufe
Standort übermitteln
Aufnahmebildschirm
Sprache ändern
Sprache löschen
Häufig gestellte Fragen
Lesen Sie die QR-Codes
Eigenschaften